Willkommen im Wägelwiesen

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit den Anordnungen und Empfehlungen vom 25. Juni 2020, 7. Aktualisierung, gültig ab Juli 2020 der Gesundheitsdirektion Zürich beginnt eine neue Phase mit verschiedenen Möglichkeiten an Massnahmen für die Alters- und Pflegeheime im Kanton. Ein weiteres schrittweises Öffnen unseres Hauses bedingt ein vom Kanton verlangtes Schutzkonzept, das mit zahlreichen Details und Massnahmen verbunden ist.

Als Grundlage bleibt die Zielsetzung, die Gefahr einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2 im Wägelwiesen möglichst zu vermeiden, gleichzeitig ein möglichst hohes Mass an persönlicher Freiheit für die Bewohnerinnen und Bewohner innerhalb und ausserhalb des Heims zu ermöglichen; das beinhaltet auch eine Rückkehr zu einzelnen gewohnten Betreuungs- und Umgangsmodellen der Vorpandemiezeit. Wir freuen uns somit, folgende Regelungen einzuführen:

Besuche in Bewohnerzimmern sind seit dem 15. Juni 2020 wieder erlaubt. Die dazu geltenden Regeln wie Besuchszeiten, Anmeldung am Empfang/Bistro usf. sind auf dem Besuchsformular aufgelistet. Neu sind die Besuche nicht mehr voranzumelden -> unter News.

Das Besuchszimmer im EG wird aufgelöst.

Spazieren auf dem Gelände des Wägelwiesen mit oder ohne Besuch ist seit dem 15. Juni 2020 ohne Anmeldung und zahlenmässiger Einschränkung möglich. Ausflüge und Ausgang ausserhalb des Wägelwiesen-Areals, ins Dorf, ein Spaziergang in der Gegend (bspw. zum Friedhof) oder sogar grössere Ausgänge mit Angehörigen oder auch alleine aus Sicht des Kantons sind möglich. Sehr wichtig ist dabei, dass alle Beteiligten, Bewohnende und Angehörige / Begleitpersonen sicherstellen, dass die Schutzmassnahmen jederzeit eingehalten werden. Können die Bewohner oder die Angehörigen / Begleitpersonen dies nicht zusichern, kann die Geschäftsleitung verlangen, dass bei der Rückkehr der Bewohnerin/des Bewohners das Tragen eines Mundschutzes während 10 Tagen verordnet wird. Das gilt es zu vermeiden, entsprechend appellieren wir an Sie und alle Angehörigen / Begleitpersonen, die Massnahmen beim Ausgang ausserhalb des Wägelwiesen Areals rigoros einzuhalten. Wir beraten Sie dabei gerne und unterstützen Sie.

Seit dem 15. Juni 2020 öffnet unser Bistro Wägelwiesen seine Tätigkeit für Bewohnende, Mieter, Angehörige, Besuchende der Bewohner / Mieter und Freunde und Freiwillige im Einsatz bei Bewohnenden, am Nachmittag, jeweils täglich von 14:00 bis 16:30 Uhr -> unter News.

Weiterhin gelten die von Bund und Kanton empfohlenen Schutzmassnahmen von Distanz und/oder Mundschutz sowie die wichtige Händehygiene, alle Gäste haben bei jedem Besuch obligatorisch das Besuchsformular auszufüllen.

Sie können weiterhin durch Videochat "Skype" oder "Zoom" Kontakt mit Ihren Liebsten aufnehmen. Als Angehörige können Sie sich auf der Internetseite https://www.skype.com oder https://zoom.us kostenlos anmelden, Videogespräche initiieren und unsere Bewohnenden können sich dann dazu schalten.

Es gilt für uns im Wägelwiesen bis auf weiteres der Grundsatz, täglich den Schutz aller Bewohnerinnen und Bewohner wie auch der Mitarbeitenden als erste Priorität im Fokus zu behalten. Mit den neuen Öffnungsmöglichkeiten ist es fundamental wichtig, alle Schutzmassnahmen einzuhalten. Unser Personal ist geschult und unterstützt Sie dabei. Gezielte Missachtung der Schutzmassnahmen im Wägelwiesen, in den Bewohnerzimmern, im Bistro oder sonst im Betrieb können Verwarnungen oder bei einer Wiederholung zum Haus- und Besuchsverbot für die einzelne Person durch die Zentrumsleitung ausgesprochen werden.

Entsprechend ist es wichtig, dass Sie und wir alle miteinander die Massnahmen ernst nehmen und einhalten. Wir hegen stets ein tiefes Vertrauen in all unsere Bewohnenden, Mitarbeitenden, Angehörigen und Partner. So ist es möglich, die wieder gewonnenen Freiheiten auch weiterhin zu ermöglichen und zu geniessen.

Wir danken Ihnen für die Unterstützung und das gegenseitige Vertrauen.

 

Herzliche Grüsse

Wägelwiesen Alters- und Pflegezentrum AG

Zentrumsleitung



News 

Freitag, 10. Juli 2020

Informationen zum Coronavirus
> mehr